Komponenten und Subsysteme zur optischen Strahlführung und -manipulation

Die beiden Institute IPMS und IOF verfügen über langjähriges, umfangreiches Know-How in der Forschung, Entwicklung und Fertigung von optischen und mikromechanischen Komponenten zur optischen Strahlführung und -manipulation.

Das Zentrum MEOS hat Zugriff auf diese Bauelemente-Kompetenzen und kann darauf aufbauend komplette Module bzw. Subsysteme im Kundenauftrag entwickeln. Neben den eigentlichen Komponenten gehören Ansteuerelektroniken und Betriebssoftware mit zum Themenschwerpunkt, um den Kunden einen möglichst einfachen Umgang mit den Komponenten zu gewährleisten.

Detaillierte Darstellungen zu Entwicklungsleistungen des MEOS können den Projektbeschreibungen unten entnommen werden. Zu perspektivischen Entwicklungen gehören weitere hochauflösende Methoden der Lichtmikroskopie und die Endoskopie.

Laufende Projekte in der optischen Strahlführung und -manipulation

Strukturierte Beleuchtung

Hochaufgelöste Mikroskopie mit deutlich reduzierter Phototoxizität

Selective Plane Illumination Microscopy

Langzeitbeobachtung lebender Proben durch Lichtblattmikroskopie

Laserscanning-Mikroskopie

Direkte Tumorerkennung während der Operation mittels in-vivo-Konfokal-Mikroskopie

Kompakte Bioimaging-Lösungen

Verbesserte Bildgebung in der Point-of-Care-Diagnostik